Geschichtliches über die Kirche

Die Elmshagener Kirche ist ein wirkliches Kleinod in diesem Ortsteil und verzeichnet erhaltene bauliche Bestandteile, die wirklich einzigartig in Nordhessen sind.

  • Mauerwerk aus romanischer Zeit (12. Jahrhundert)
  • erhaltener vermauerter ehemaliger Eingang mit dachförmigem Türsturz an der Nordseite der Kirche
  • spätgotische Erweiterung des Chorraumes durch Anbau mit 3/8-Schluss
  • um 1600 Aufstockung durch Fachwerkobergeschoss und Türmchen
  • original erhaltene Glocken aus den Jahren 1592 und 1602
  • im Innern erhaltene spätgotische Sakramentsnische
  • sowie gotischer Taufstein und geschnitztes Lesepult von 1692

Besichtigung:
Im Anschluss an den Sonntags-Gottesdienst um 9:30 Uhr oder nach Absprache mit dem Evangelischen Pfarramt Hoof, Telefon 05601-1206